Herzlich Willkommen

Kunstförderverein Bildende Kunst Schöningen e.V.

Aktuelle Ausstellung: "Human" von Dirk Wink-Hartmann

Dirk Wink-Hartmann

"Human" – Ölmalerei

06.11. bis 27.11.2022

Vernissage am Sonntag, 06. 11. 2022, um 11.00 Uhr in der Galerie Brauhof 12, in Schöningen

Begrüßung: Silvia Thoma, 1. Vorsitzende

Einführung: André Ehlers, Journalist

30+1

Wir feiern 30+1 Jahre Kunstförderverein Bildende Kunst Schöningen e.V..

Radio Okerwelle – Mitschnitt zur Ausstellung 30+1 vom 16. Oktober 2022

Mitteilung vom Vorstand: Ab dem Jahr 2023 wird die Ausstellungsdauer in der Regel 4 Wochen betragen.

Hier finden Sie den Brief der Vorstandsvorsitzenden Silvia Thoma an die Mitglieder des Kunstfördervereins Schöningen zur Mitgliederausstellung. Anlass ist das Bestehen des Kunstfördervereins seit „30+1“ Jahren:

Hier finden Sie den Brief 2022 der Vorstandsvorsitzenden Silvia Thoma an die Mitglieder des Kunstfördervereins Schöningen:

Erklärung des Kunstfördervereins

Dem Verein ist die Förderung der Kunst wichtig und das Eintreten für demokratische Werte, für Gewaltfreiheit, Toleranz, Gleichberechtigung, für eine offene Gesellschaft. 

Wir unterstützen die zur Zeit geltenden Hygiene- und Abstandsregeln zum Schutz aller und fühlen uns dadurch nicht unzumutbar in unserer Freiheit beeinträchtigt.

von Shereen Adam (Schöninger Sängerin)

Ich hebe meine Faust
für das Land, in dem wir leben,
in dem einige Menschen mich nicht haben wollen und das trotzdem meine Heimat ist.

Für wahre Einigkeit, für Recht und Freiheit für jeden von uns.
Für Gleichheit und für Respekt allen Menschen gegenüber.

Ich bin eine Schwarze Frau und ich bin deutsch.
Ich stehe im Auftrag der Bundesregierung hier im Auswärtigen Amt in Berlin und singe unsere Nationalhymne.
Gegen Rassismus und jede Form von Diskriminierung!

Für wahre Einigkeit, für bedingungslos gleiche Rechte und für Freiheit.
Für meine Brüder und Schwestern.
Für dich.
Und für mich.
Dafür hebe ich meine Faust.

YouTube-Channel

Videos des Kunstfördervereins Bildende Kunst Schöningen e.V